Ein Schwelbrand in Schalt- und Serverschränken oder Telefonanlagen genügt, um Unternehmen an den Rand des wirtschaftlichen Ruins zu bringen. Extreme Störungen im Betriebsablauf, Maschinenstillstände, Produktionsstopps, Umsatz- und Kundenverluste sind vorprogrammiert. Die Investition in eine sichere und durchdachte Brandschutzlösung ist marginal im Vergleich zu den drohenden Folgen und Kosten eines Ernstfalls. Die mikroprozessorgesteuerten Objektlöschanlagen von Kraft & Bauer garantieren Sicherheit und erfüllen individuelle Kundenanforderungen.

Kraft & Bauer bietet Brandschutzanlagen und Raumschutz-Löschanlagen mit 19''-Einschubsystem für Serverschränke und Raumschutz-Löschanlagen für Serverräume, bei denen wahlweise Argon oder das neue NOVEC 1230 als Löschmittel eingesetzt werden können. 

Die Brandschutzanlage von Kraft & Bauer besteht aus den vier Hauptkomponenten Löschanlagensteuerung und Löschmittelbehälter, die außen am Schrank montiert werden sowie dem Rauchmelder und der Löschdüse, die im gefährdeten Bereich eingesetzt werden. Bei Schrankreihen übernimmt eine Löschanlagensteuerung die Kontrolle aller Einheiten. Im Löschfall wird nur der Schrank oder die Einheit gelöscht, die betroffen ist.

 

Einsatzgebiete
Serverschränke, Schaltschränke, Datensicherungsschränke, Rechnerzentralen, Automaten, Telekommunikationsanlagen, Serverräume usw.

Vorteile der Argon / NOVEC 1230 Objektlöschanlagen von Kraft & Bauer:

  • Frühestmögliche Branderkennung und Reaktion
  • Betroffene elektronische System werden selektiv abgeschaltet
  • Bedienungsfreundlich
  • Keine Zerstörung, Beeinträchtigung oder Verschmutzung des Brandumfeldes
  • Keine Personengefährdung durch die gesundheitlich unbedenklichen Löschmittel Argon und NOVEC 1230
  • Alarmweitermeldung z.B. Brandzentralen, Telefonwählgeräte u.a . möglich
  • Deutliche Verringerung von Ausfall- und Instandsetzungszeiten
  • Keine Zerstörung der Elektronik durch das Löschmittel, auch bei Täuschungsalarm
  • Geringe Löschmittelbevorratung
  • Keine baulichen Veränderungen nötig
  • Geeignet für Neu- und Nachinstallation
  • Montage der Löschanlagensteuerung und Löschmittelbehälter außen am Schrank
  • Genehmigungsverfahren und Abnahme durch VDS-Sachverständigen nicht erforderlich
  • Faires Preis-Leistungsverhältnis bei Neuanlagen und Wartungsarbeiten

 

Fakten über Argon und NOVEC 1230:

  • Argon ist ein Edelgas, Novec 1230 eine   farblose, fast geruchlose Flüssigkeit, die   erst an der Löschdüse ausgetragen,   gasförmig wird. Beide Substanzen sind   gesundheitlich unbedenklich.   
  • Schutzmaßnahmen wie Atemschutz-  masken sind nicht nötig.
  • Argon und Novec 1230 zerstören   Elektronikeinrichtung nicht.
    Es werden beim Löschen nur geringe Mengen von Argon bzw. Novec 1230  benötigt.
    Eine zusätzliche Raumentlüftung ist nicht nötig.
    Argon und Novec 1230 verursachen keinen großen Temperaturabfall im zu löschenden Bereich. Somit kein „Lösch-  schaden” durch gebrochene Platinen oder Kondenswasser.
 server 2  server 4